Analyse

shutterstock_121388134

Partei- und Politikblogs – Es sieht düster aus

Nachdem bereits die Präsenz der Parteien auf Facebook, Twitter und Co. analysiert wurde, soll es dieses Mal um Politikblogs gehen. Zum einen um die politischen Blogs von CDU und SPD, zum anderen gibt es zahlreiche Blogs, die interessierte Privatleute oder Journalisten betreiben und in denen Beobachtungen und Gedanken über die Parteien veröffentlicht werden. Parteiblogs: Zugegeben, [...]

> mehr lesen
shutterstock_126979484

TV-Duell im Social Web: Nichts für unentschiedene Wähler

  Das TV-Duell zwischen Merkel und Steinbrück wurde in den letzten Tagen ordentlich gepushed. 17,6 Millionen Zuschauer schalteten ein. Zwischenzeitlich wurden zum #TV-Duell 2.622 Tweets pro  Minute abgesetzt. Aber wie haben die Parteien und Spitzenkandidaten während des TV-Duells auf Twitter und Facebook kommuniziert? Ein normaler Tag sieht für die Onlinestrategen und Community Manager der Parteien [...]

> mehr lesen
Politprojekt

Die Grünen vs. FDP – Wie machen sich die kleinen Parteien auf Facebook?

Viel dreht sich im Wahlkampf um Merkel vs. Steinbrück und CDU vs. SPD. Dabei bietet gerade der Onlinewahlkampf besonders große Chancen für die kleinen Parteien. Nachdem wir bereits den Onlinewahlkampf von CDU und SPD auf Facebook gegenübergestellt haben, werfen wir nun einen Blick auf die Aktivitäten der Grünen und  der FDP.   Hard-Facts:   Was [...]

> mehr lesen
bigstock--d-Technology-office-illustrat-18481484

Internes Crowdsourcing: Ein Aufruf an die Parteimitglieder, Verfechter und Fürsprecher

Neben den öffentlich wirksamen und nach außen gerichteten Kampagnen und Wahlprogrammen, gibt es bei SPD und CDU auch zaghafte Versuche die innere Kommunikation, Zusammenarbeit und Innovation voranzutreiben. Das Besondere: Auch hier werden die sozialen Medien bzw. Mechanismen aus Social Media angewandt. Zwei Ansätze sind mir in diesem Zusammenhang besonders ins Auge gefallen. Die CDU hat [...]

> mehr lesen

Blogger Relations: Ein effektives Mittel in der politischen Kommunikation?

Blogger Relations – Während viele Unternehmen mit großen Schritten im Social Web voranschreiten, fehlt es der Politik an Kapazitäten und auch an Willen zur Umsetzung. Nach wie vor werden Journalisten als zentrale Zielgruppe zur Verbreitung von Botschaften eingesetzt. Dabei können Blogger und Influencer ein weiterführender Ansatz sein, der es der Politik erlaubt, mit Bürgern in [...]

> mehr lesen
Bad Aibling Station

NSA-Affäre (Update): Politische Verantwortung rückt in den Vordergrund

Vor zwei Wochen haben wir das erste Mal eine Analyse der Nutzerdiskussion und der redaktionellen Beiträge zur NSA-Spähaffäre durchgeführt. Zentrales Ergebnis dieser Analyse für den Zeitraum von Mitte Juni bis Mitte Juli war, dass politische Akteure in der Diskussion nicht so wichtig waren wie die Aufdeckung der Spähmaßnahmen an sich und das Schicksal des Whistleblowers [...]

> mehr lesen
shutterstock_3031729

Personalisierung – Deutschland wählt Personen statt Parteien

  Wer Arbeit in die Kommunikation steckt, möchte spürbare Effekte erzielen. Aber wie bringt die Politik die Kommunikation mit dem Bürger zum Laufen? Wer sollte im Rahmen des Wahlkampfs kommunizieren, um hohe Reichweiten zu erzielen? Die Frage hatten wir im Beitrag “Kommunikatoren: Die Komplexität der politischen Strukturen überwinden” aufgeworfen und mit einer kurzen Umfrage verbunden. [...]

> mehr lesen
shutterstock_115451893

Onlinewerbung: Mehr Reichweite im Wahlkampf

  Eine zentrale Frage des Wahlkampfs: Wie erreichen wir unsere Wähler? In Zeiten von Suchmaschinen und Sozialen Netzwerken eine ebenso herausfordernde, wie dankbare Aufgabe. Microtargeting gehört spätestens seit den Obama-Wahlkämpfen 2008 und 2012 zu einem der beliebtesten Schlagworte in der politischen Kommunikation. Wir untersuchen, ob dessen Einsatz im Wahlkampf wirklich sinnvoll ist oder ob sich [...]

> mehr lesen
CDU SPD 139x120

CDU vs. SPD – Der Wahlkampf auf Facebook

  Wird der Wahlkampf im Social Web entschieden? Bisher gibt es dazu unterschiedliche Meinungen. Jedenfalls ist das Risiko groß wenn die Online-Aktivitäten unter den Tisch fallen. Aber wie sieht es bei den beiden großen Volksparteien zwei Monate vor der Wahl aus? Nachdem wir bereits die Onlineaktivitäten von Merkel und Steinbrück analysiert haben, schauen wir uns [...]

> mehr lesen
Case-Study-3-NSA-bei-SPON

NSA-Affäre auf Spiegel Online: Merkel spielt bisher keine Rolle

Mehr als jedes andere Thema bestimmt die NSA-Affäre die Agenda der letzten vier Wochen. Die Opposition scheint eine offene Flanke im Wahlkampf bei CDU und FDP gefunden zu haben. Die Regierungsparteien versuchen das Thema klein zu halten und auszusitzen. Wir haben uns die redaktionellen Inhalte und Nutzerdiskussionen zum Thema auf Deutschlands größtem Nachrichtenportal Spiegel Online [...]

> mehr lesen